Drohung durch die Direktorin des AG Vaihingen

Ich habe den Willkürartikel bzgl. Zwangsversteigerung wegen 111,08€ auf privat gesetzt. Die Direktorin des AG Vaihingen hat die Person, die diesen Blog betreibt ultimativ aufgefordert jeglichen Bezug zu „Ihrem“ „Amtsgericht“ und ihren Mitarbeitern zu entfernen. Frau B…, Sie wissen doch das es sich um ein unzulässiges Ausnahmegericht ohne Richter im Sinne des GG handelt. Treffender gesagt um ein Schiff.

Selbstverständlich werden auch diese Leute auf meine persönliche Verhaftungsliste gesetzt, bzw. sind schon gesetzt und an die entsprechenden Stellen weitergeleitet. Ach, die Dienstaufsichtsbeschwerde ist auch noch zu bearbeiten. Oder muß man dafür tiefer ins Säckl greifen damit o.g. Firma tätig wird?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.