Nie wieder Krieg

Viele von uns kennen die Bilder aus dem letzten Weltkrieg, die uns Tag für Tag über die Flimmerkiste ins Haus gebracht werden. Dieser Krieg war furchtbar und hat zig-Millionen von Opfern gebracht, ganze Länder in Schutt und Asche gelegt, und den Überlebenden unglaublich viel Leid und Entbehrungen gebracht. Jahrzehnte mußten vergehen, um die Spuren dieses Irrsinns zu beseitigen, manche Wunden sind noch immer nicht verheilt. Die heute noch Lebenden, die diesen Krieg wirklich bewußt miterlebt haben, werden immer weniger und somit auch die Augenzeugen des Wahnsinns der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Nein, ich will hier keine Geschichte umschreiben oder deuten, sondern ich will mit diesem Beitrag auf die aktuelle Lage aus meiner Sicht eingehen.

Derzeit werden rund um den Erdball diverse Kriege geführt. In jedem dieser Kriege sind viele Opfer zu beklagen, und wir glauben uns geht das alles nichts an. Doch es geht uns was an. Denn diese Kriege werden zum Teil mit deutschen Truppen geführt (z.B. Afghanistan) und mit deutschen Waffen. Ich erinnere mich an meine Kindheit. Damals hieß es „Nie wieder Krieg“. Nur wenige Jahrzehnte danach fallen deutsche Truppen an der Seite der USA in Jugoslawien ein. Und immer läuft das gleiche dreckige Spiel. Erst wird ein Land destabilisiert, und wenn die Menschen endlich aufeinander losgehen und dort was zu holen ist, kommt der große Menschenfreund aus den USA und bringt mit Bomben den „Frieden“. Damals in Jugoslawien hat die große Mehrheit geschwiegen.

Dann kamen die „Revolutionen“ in Nordafrika, noch ein Krieg gegen den Irak mit Millionen Opfern, die Destabilisierung des gesamten nahen Ostens und die Inszenierung der IS, die kopfabschneidend durch die irakische und syrische Wüste tobt. Finanziert durch immer die gleichen Verbrecher. Wer gibt dem Westen eigentlich das Recht sich in andere Länder einzumischen? NIEMAND!

Aktuell sehen wir die größte Bedrohung für den Weltfrieden in der Ukraine. Dort wurde mit Hilfe der USA, der Konrad-Adenauer-Stiftung, also der CDU und anderer Lumpen ein faschistisches, ein NAZI-Regime vor Russlands Haustür installiert. HALLO? Moment, das will ich mir gerade auf der Zunge zergehen lassen. IM Erika MerKILL und der FreiheitsGAUCKler unterstützen ein NAZI-Regime das mit Waffengewalt gegen die eigenen Bevölkerung vorgeht? Wie war das noch einmal mit der PEGIDA-, KÖGIDA-, FRIGIDA-Inszenierung. Jeden Tag wird uns durch die Lügenmedien vermittelt, das dort Rechte und NAZI´s unterwegs waren und teilweise noch sind? MerKILL, Sie spinnen doch völlig. Wenn es sich bei den PEGIDA-Demonstranten um Rechte oder NAZI´s handeln würde, dann würden Sie diese doch nicht bekämpfen, sondern mit allen Mitteln unterstützen. Was soll die Verarsche?

Wir sehen also eine sich ständig zuspitzende Lage im Osten der Ukraine. Wir sehen Truppenverstärkungen auf beiden Seiten und ein Funke könnte ausreichen, um die Situation völlig außer Kontrolle geraten zu lassen und wir machen wieder nichts. Wir sehen zu wie Schafe die auf den „bösen Wolf“ warten. Obama befiehlt und MerKILL folgt bis in den Untergang. Dieses mal muß es anders sein. Denn wir, die Bewohner der BRiD, Europas, der Welt haben ein Recht auf Frieden, nur müssen wir uns dieses Recht auch endlich nehmen. Wenn es tatsächlich zum Krieg kommt, brauchen wir uns über unsere Zukunft, die Zukunft unserer Kinder keine Gedanken mehr machen. Wollen wir das wirklich zulassen?

Die entscheidende Frage ist was wir jetzt machen können. Wir werden jetzt unsere Stimmen erheben. Wir werden den hirnlosen Konsum einstellen, wir werden uns endlich wieder um unsere Nächsten kümmern, um unsere Kinder und dies nicht dem „Staat“ überlassen unsere eigentlichen Aufgaben zu übernehmen. Laßt uns wieder zusammenrücken. Dem NS-MerKILL-Regime ist es tatsächlich gelungen 70 Jahre nach dem 2. Weltkrieg ein Heer von willenlosen Sklaven zu produzieren. Wo sind die Männer, die ihre Kinder, ihre Weiber beschützen, sich nicht von diesem Regime in die Knie zwingen lassen? Wo sind die Weiber die diese Männer unterstützen? Sind wir wirklich schon Roboter? Nein das sind wir nicht. Das Regime produziert Angst. Angst vor Repressalien, Angst vor Existenzverlust, Angst vor Wegnahme der Kinder. Ich frage mich wie sich Millionen Menschen von bis ins Mark korrupten 631 Kriegsverbrechern die im Reichstag ihr Unwesen treiben, von einer nicht legitimierten Kriegsverbrecherclique in Brüssel und von korrupten PO-litikern in den Städten und Gemeinden unterjochen lassen können? Wollt ihr einen Krieg in Europa? Also ich nicht und ihr mit Sicherheit auch nicht.

Wir werden jetzt endlich aufstehen und uns um die wichtigen Dinge des Lebens kümmern. Unsere Kinder, unsere Familien, unsere Nächsten. Was ist daran so schwer? Stellt den Konsum endlich ein, macht die Glotze aus, werft das Ding einfach in den Müll, kündigt Zeitungsabos und jetzt ZUHÖREN! Stellt die Arbeit ein, stellt Steuerzahlungen die ihr vermeiden könnt ein. Das sind mehr als ihr glaubt. Kein Konsum—> keine Märchensteuer, Auto stehen lassen—> keine Mineralölsteuer. Verweigert den Gehorsam. Keine GEZ, keine Grundsteuern, keine öffentlichen Abgaben und ihr sollt sehen wie schnell dieses abartige NS-System ins Wanken kommt. Und dann erheben wir endlich unsere fetten Ärsche und marschieren nach Berlin zum Reichstag und verlassen diesen Platz erst wenn die 631 Kriegsverbrecher den Abgang gemacht haben. Wie das muß man anmelden? Hallo? Wer seid ihr? Seid ihr Sklaven oder doch lieber freie Menschen? Ich kenne die Anwort. Niemand, NIEMAND hat das Recht uns irgend etwas vorzuschreiben. Wir haben alle Rechte und werden uns unser Land,  einen dauerhaften Frieden und die Freiheit zurückholen.

Für den 08. Mai 2015 15:00 ist eine machtvolle Demonstration vor dem Reichstag geplant. Bisher gibt es wohl 32.000 Anmeldungen (lt. anonymous oder so ähnlich). 08. Mai? Ihr erinnert Euch? 70 Jahre nach Ende des 2. Weltkrieges werden wir uns unsere Freiheit zurückholen und die Besatzer aus Europa verabschieden. Nein, nicht die Amerikaner die sich bei uns rumtreiben, sondern die Besatzungstruppen samt deren scheiß Waffen.  Wir werden uns nicht auf Muselmänner hetzen lassen, nicht gegeneinander aufhetzen und nicht in einen weiteren Weltkrieg schicken lassen. Wir werden endlich mit allen Frieden schließen und fertig ist der Lack. Ganz Europa wartet nur darauf das wir endlich unsere faulen Kadaver erheben. Mit Beendigung der NS-Zeit in Deutschland befreien wir ganz Europa von der NAZI-Keule. Auf geht´s. Worauf warten wir? Und vergeßt nicht eure Nachbarn mitzunehmen, unabhängig davon ob sie Muselmänner, Schwarze, Bunte, Rechte oder Linke sind.

IM Erika MerKILL, SIE SIND GEFEUERT! Und nehmen Sie Ihren Geschäftsführer, den FreiheitsGAUCKler IM Larve und die 631 Kriegsverbrecher mit. Die Versklavung unseres Volkes und aller europäischen Völker ist hiermit beendet. Leute, ihr seid alle FREI 🙂

P.S. Sollte hier jemand antworten, und die abartige Frage stellen „was sollen wir denn machen“ oder „wir sind nicht besetzt“, oder „2+4-Vertrag“, dann gibts ein paar in die Fresse. Ich habe dieses Gewäsch von Eierlosen sowas von satt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Nie wieder Krieg

  1. Arsenal injustitia schreibt:

    Nicht nur Du, lieber Heli, hast die Schnauze voll.

    Johann Saiger: Männer es ist Zeit aufzustehen!

    • heliben schreibt:

      Ja, ich habe die Schnauze voll und die Masse pennt und pennt und pennt. Diese Eierlosen gehen mir völlig auf die Ketten. Wollen die zusehen wie Frau und Kinder im Kugelhagel, Raketenhagel oder wie auch immer für NS-Tothschild, NS-Obomba und NS-MerKILL geopfert werden? Mann ich fasse das alles nicht.

  2. muecke schreibt:

    Hab das heute wieder mal in Nürnberg erlebt, wie verblödet die Leut sind. Der wunderbare Herr Gaukler, die ach so tolle Frau Merkill und wie recht doch Frank-Adolf Schweinmeier hat. Da stehen mir die Haare zu Berge. Selbst wenn ich die ganze Nürnberger Bahnhofspassage leer fressen würde, würde es nicht reichen, um so viel zu kotzen, wie ich möchte

  3. heliben schreibt:

    und hier Klartext:

  4. heliben schreibt:

    wollen wir wirklich darauf warten?

  5. kopieright schreibt:

    Es wird Zeit, dass der WK II ein Ende findet !

    Ich bin dabei !!!

Kommentare sind geschlossen.