Akif Pirincci, nächster Bestseller aus dem Knast?

Was reißt der auch seine Klappe immer auf. Nun versucht man Akif Pirincci ans Leder zu gehen. http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/redaktion/bestsellerautor-soll-ins-gefaengnis-die-bestrafer-loben-den-straftaeter.html

Was soll an seinen Aussagen eigentlich so falsch sein? Dieser Mann verdient Hochachtung, denn er sagt Dinge die unbequem aber real sind, die das veganverschwulte Politikergesocks nicht hören will. Ist die freie Meinungsäußerung von Autoren, der obendrein noch türkische Wurzeln hat auch schon eingeschränkt? Was kommt denn als nächstes? Werden seine Bücher neben anderen vor dem Reichstag verbrannt? Hallo? Habt ihr eigentlich noch all Latten am Zaun? Dieser braune Sumpf der in den Parlamenten und „Amts“stuben sein Unwesen treibt muß endlich trockengelegt werden. Wieso pennen die deutschen Völker eigentlich immer noch? Merkt Ihr nicht wohin diese Reise gehen soll? Wollt Ihr wirklich alle zulassen das das Ferkelregime Schritt für Schritt eine faschistische Diktatur unter den 12 Sternen (auf blauem Grund) die ganz Europa knechten sollen errichtet? Alle die heute lieber wegsehen, aus welchen Gründen auch immer (das kostet Nerven, ich mache mir in die Hosen, was auch immer), sind genauso schuldig wie unsere schweigenden Vorfahren im 3. Reich! Wehrt Euch endlich!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Akif Pirincci, nächster Bestseller aus dem Knast?

  1. muecke schreibt:

    Das alles wundert mich gar nicht! Immerhin waren wir auch schon bei Sippenhaft. Erinnert Euch an die Ruderin, bei Olympia, die wegenihrem Mann zu Hause bleiben musste(Könnte schon vor 4 Jahren gewesen sein).Meinungsfreiheit gibts nur für Lügenronze, und andere Banditen.
    Die BRiD muss weg, je eher desto besser.

  2. Arsenal injustitia schreibt:

    Nur zu dumm, dass man ihm nichts rechtsradikales anhängen kann, als Mensch türkischer Abstammung, da zieht die Nazi Keulung nicht.
    Aber gerade weil er die unbequeme Wahrheit sagt, wird er ja strafverfolgt. Lügen sind ja auch nicht gefährlich, man kann sie entkräften.
    Abraham Lincoln dazu:

    „Warum Menschen zum Schweigen gebracht werden, ist nicht der Grund weil sie lügen, sondern weil sie die Wahrheit reden. Denn wenn Menschen lügen, können ihre eige-nen Worte gegen sie angewandt werden, doch wenn sie die Wahrheit sagen, gibt es kein anderes Gegenmittel als die Gewalt.
    Nur man kann alle Leute einige Zeit und einige Leute alle Zeit, aber nicht alle Leute alle Zeit zum Narren halten.“

Kommentare sind geschlossen.