Regierungen, Banken, Unternehmen zwangsvollstreckt

Aufmerksame Internetuser dürften schon einmal über die Tatsache gestolpert sein, das sämtliche unternehmensbasierten Regierungen, Banken und Unternehmen seit 25.12.2012 zwangsvollstreckt sind.

Was um Himmels Willen ist eine Unternehmensbasierte Regierung?

Dabei handelt es sich um solche wie die USA, Großbritannien, viele weitere mehr und die BRD. Alle diese Länder, Regierungen werden als Unternehmen geführt und sind auch in internationalen Firmenregistern wie D&B gelistet. Betrachten wir das am Beispiel BRD:

http://wakenews.net/Gerichte_-_Unternehmen_BRD.pdf

Nach mir vorliegenden, aber ungeprüften Informationen soll es weltweit ganze 4 Länder geben, die diese Kriterien nicht erfüllen. Ich kann aber nicht sagen um welche es sich dabei handelt, denn es würde unglaublich viel Zeit in Anspruch nehmen, natürlich auch entsprechende Sprachkenntnisse voraussetzen, um herauszufinden welche das genau sind. Sicher ist, der Iran gehört nicht zu den 4 Ländern. Dort steht mindestens ein Ministerium als Firma in den D&B Datenbanken. Könnt Ihr selbst prüfen http://www.upik.de Mein Tipp: Nordkorea? Tuvalu?

Was bedeutet das jetzt für uns?

Eigentlich ist das ganz einfach erklärt. Die Regierungen, Banken haben ein Sklavensystem betrieben. Das wurde, beginnend mit der Finanzkrise ab 2009 geprüft und das Ergebnis anschließend registriert. Da niemand widersprochen hat, sind die Registrierungen des OPPT ein unwiderlegter Fakt. Muß man widersprechen? Nach dem Uniform Commercial Code, UCC, dem internationalen Handelsrecht ja. Und da niemand widersprach gibt es mit Wirkung vom 25.12.2012 keine rechtmäßigen Regierungen, keine Verträge und keine Gesetze mehr die uns knebeln könnten. Wir sind frei. Niemand kann mehr gezwungen werden irgendwelche Darlehen, Steuern, Strafen zu zahlen. Wie das funktioniert erklärt dieses hervorragende Video:

Nehmt Euch bitte die Zeit. Danach läßt sich begreifen was mit uns Menschen getrieben wird und die Lösung wird auch präsentiert.

In diesem Zusammenhang ist es auch wichtig das Ihr Euch mit Eurem Strohmann vertraut macht. Ihr kennt diesen nicht? Dann stellt Euch einfach vor den nächsten Spiegel. Dort wird er Euch anlächeln, oder auch nicht, lol. Dieser Strohmann, mit dessen Hilfe man von uns Steuern und Abgaben, Strafen usw. erpreßt,wurde mit der Ausstellung unserer Geburtsurkunde ohne unser Wissen und ohne unsere Zustimmung erschaffen. Dazu empfehle ich noch einmal dieses Video, obwohl im obigen Filmbeitrag das bereits erklärt wurde. Es schadet nichts sich das noch einmal anzusehen:

Aber es läuft alles so weiter wie bisher. Die angeblichen Ämter, Banken, Gerichte usw. nötigen uns weiterhin irgendwelche nicht existenten Forderungen zu begleichen. Nein, es läuft eben nicht so weiter wie bisher. Alle diese Menschen auf den sogenannten Ämtern, Polizei, Gerichte ….Unternehmen handeln alle privat haftend! Diese Menschen haben die Sicherheit Ihrer ehemaligen Unternehmen verloren! Es gibt mittlerweile viele Menschen die sich u.a. mit Hilfe der Werkzeuge des OPPT zur Wehr setzen.

Ich selbst nutze diese seit einiger Zeit und es gibt auch bereits einen Erfolg zu verzeichnen. So hat mir eine große Versicherung, deren Namen keine Rolle spielt, nach dem Zusenden einer Kulanzmitteilung schriftlich mitgeteilt das der Vertrag aufgehoben ist. Forderungen=0,00€.  Es geht doch.

Erkennt wer Ihr seid und handelt. Danke für die Aufmerksamkeit.

Weitere Informationen findet Ihr hier: http://iuvhelp.wordpress.com/

hier findet Ihr die entsprechenden Werkzeuge: http://iuvhelp.wordpress.com/werkzeuge/

 

Für weitergehende Fragen, Ergänzungen zu diesem Thema stehe ich gern zur Verfügung.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

27 Antworten zu Regierungen, Banken, Unternehmen zwangsvollstreckt

  1. Arcturus schreibt:

    Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

  2. muecke schreibt:

    Kann dies nur bestätigen.
    So mußte ich, z.B. umziehen. Um mich nicht bei Banken zu versklaven, habe ich eine Lebensversicherung gekündigt. Und schon ging das Geeier, mit dem Versicherungsunternehmen los.
    Die blose Androhung, einer Courtesy Notice, bei OPPT, hat gereicht, das die eingeknickt sind.
    Geld erhalten, umgezogen, alles gut. Nutzt diese Werkzeuge, wo immer es notwendig wird!

    • heliben schreibt:

      Es funktioniert! Man muß nur beachten das man als Mensch und nicht als juristische Fiktion handelt. Siehe das Video über den Strohmann.

  3. muecke schreibt:

    Richtig! Und damit muss klar sein: Mein persönlicher Name gehört mir, und nur mir. Nicht irgendwelchen Scheinbehörden, oder Ausnahmegerichten. Und schon dreimal nicht, dem Strohmann. Ich bin Schöpfung, eines Gottes, der so nen Scheibenkleister, nie wollte.
    Mit dem Strohmann, hab ich nix, aber auch gar nixzu tun.

    • heliben schreibt:

      Mit diesem Strohmann werden wir vom ersten Atemzug an beschissen. Sollen die sich mit dem Strohmann beschäftigen und uns Menschen in Ruhe und Frieden leben lassen. Ja Moment. Das fordern wir als Menschen ein! So wird ein Schuh daraus.

  4. Pingback: Internationaler Gerichtshof für Allgemeingültige Rechtsprechung | Abzocke-Lug-Betrug

  5. Günther Lassi schreibt:

    Da hätte ich doch eine Frage, bezw. Bemerkung: Was mir ein bisserl aufstößt, bezgl. der Werkzeuge des OPPT ist die „Exekutive“, d.h. „Verhaftung“ relevanter Personen, Sherifs. usw., wie soll das vonstatten gehen. Wer exekutiert das? Sollen die Personen eingesperrt werden? In welches „Gefängnis“ usw. Das widerspricht doch dem Prinzip Liebe und Vergebung!

    • heliben schreibt:

      Ich denke wir werden uns da mit ausführlichen Antworten noch etwas gedulden müssen. Dieser ICCJV wurde erst gegründet. Durchsetzen kann dieser Gerichtshof im Moment wohl, realistisch betrachtet gar nichts. Auch für mich stellen sich da einige Fragen. Warum geht man sofort an den Pröll? Das das heftigste Reaktionen der „Staatsmacht“ auslöst dürfte klar sein. Haftbefehle gibt es auch wenn man einen Termin vor einem Gericht nicht wahrnehmen will, also zur Vorführung. Ich weiß, das ist jetzt keine erschöpfende Antwort, aber wir müssen die weiteren Entwicklungen abwarten.

  6. DrShoe65 560** schreibt:

    Auf dem Weg nochmals DANKE an Dich heli!

  7. Pingback: Regierungen, Banken, Unternehmen zwangsvollstreckt | framereport

  8. Pingback: Abzocke durch die angebliche ERGO AG | Abzocke-Lug-Betrug

  9. sos schreibt:

    Hallo Heliben,

    heute kam wohl im Radio (ich höre es ja nie), daß Kreditnehmer sich an die Banken wenden sollten um evtl. „zu Unrecht“ erhobene Bearbeitungsgebühren bis zum Jahresende zurückzufordern. Siehe z.B. hier: http://www.finanztip.de/kreditgebuehren/
    Die Zinsen und die Kreditvergabe ansicht werden zwar nicht infrage gestellt, aber ob das ein erster Schritt ist?

    Viele Grüße
    S.

    • heliben schreibt:

      Nein, das hat mit der Sache nichts zu tun. Ich wäre allerdings vorsichtig bei der Rückforderung der zu Unrecht erhobenen Gebühren, denn soweit ich weiß wurde einem Kunden der dies verlangte der Kredit fälliggestellt. Also so etwas würde ich nur mit einem erfahrenen Anwalt machen. Für mich kommt das aber nicht in Frage, denn jeder Kredit ist BETRUG!

      • sos schreibt:

        Sehe ich auch so (daß jeder Kredit Betrug ist). Dachte nur, daß die auf diese Weise irgendwelche Wogen glätten wollten. Aber wir haben da auch nichts zu fordern.

        Übrigens bin ich mal einem oder verschiedenen Hinweisen dieser Gudrun Knorrek nachgegangen, u.a. diesem komischen
        The-One-People.Tips
        An der Höchte 10
        45665 Recklinghausen
        +49(0)2361 4076577
        info@the-one-people.tips
        von Maren Kutschmann.

        Da kommt man auf eine regelrechte Verkaufsveranstaltung! Man kommt sich vor, als müsste man schon mal den Geldbeutel öffnen, bevor man dann endlich an „ihre“ wertvollen Informationen (bzgl. OPPT und CNs) gelangt. Ich die dort eingestellten Filme grauenvoll!
        Siehe z.B. hier: „Kommen Sie mit in mein Studio…“ OH.… o.… o
        http://die-universelle-ersthilfe-strategie.de/faq/
        Finde ich alles total abschreckend!
        Oder hier, weitere Filme des Schreckens der geschäftstüchtigen Maren Kutschmann:
        http://die-universelle-ersthilfe-strategie.de/die-fakten/
        (Oder habe ich da was falsch verstanden?? Sie spricht von POSITIVEM Feedback… von mir kam das jedenfalls nicht.

        Da hättest Du Dir mit Deiner Hilfe schon eine goldene Nase verdienen können! 😉

        • heliben schreibt:

          Ich muß kein Geld verdienen, schon gar nicht auf dem OPPT-Weg, denn das steht mir nicht zu. Es handelt sich bei genannten Links defintiv nicht um Verkaufsveranstaltungen, wobei ich es legitim finde wenn jemand auf sein Produkt hinweist. Da steht aber nichts von dem Produkt. Selbst die Anmeldung führt nicht zu einem Kauf von irgendwas. Die Veranstaltungen sind alle kostenlos, aber alles andere als sinnlos. Die genannten Damen sind Vorreiter was den OPPT betrifft und haben bereits beachtliche Erfolge vorzuweisen.

  10. flodder schreibt:

    wo sind denn diese beachtlichen Erfolge nachzulesen oder geschrieben. und kommt nicht mit irgendwelchen fadenscheinigen ausflüchten daher wie bei mir hat es geklappt aber beim anderen nicht! ergebnise bringen “ für normaldenkende menschen“ die nicht spirituell eingestellt sind das wäre mal echt sinnvoll.
    vom Blogbetreiber wegen Namensnennung bearbeitet

    • heliben schreibt:

      Den Erfolg haben wir doch selbst in der Hand. Ich will einmal Klartext schreiben. Es funktioniert relativ problemlos um aus Verträgen herauszukommen. Es funktioniert NICHT bei Finanzämtern oder ähnlichem Verbrechergesocks. Hier müssen tatsächlich andere Geschütze aufgefahren werden. Ich kann Ihren Frust verstehen, ich habe selbst genug Erfahrungen sammeln dürfen und darf mich jetzt gegen Erpressungsversuche zur Wehr setzen. Mehr dazu, wenn ich ein paar Erpresser abgeschüttelt habe. Das ich meine Vorgehensweise jetzt nicht offenlege, sollte verständlich sein.
      Das Erfolge nicht unbedingt veröffentlicht werden, liegt auch ganz einfach daran, das es einfacher ist über Mißerfolge zu berichten. Ich will aber nicht verschweigen, das man zur Zeit tatsächlich nach abarbeiten der Richtlinien an Grenzen stößt. Es wird daran gearbeitet.

  11. Ein Verarschter schreibt:

    Habt ihr mal https://newstopaktuell.wordpress.com besucht?
    Für jemanden wie mich, dem man sein Heim in ca. einem Monat durch eine Illegale Zwangsmaßnahme wegnehmen will und der wirklich dann nichts mehr zu verlieren hat einen echten Versuch wert das zu versuchen.
    Vor allem logisch was da erzählt wird, denn daran habert es bei den „meisten“ Deutschen.
    Wenn der deutsche Michel weiße Schuhe trägt und der „Staat“ sagt das es schwarze sind, dann sind das für den Michel ohne zu überlegen schwarze Schuhe, und wenn der „Scheinstaat“ dann später sagt, das es blaue schuhe immer waren, dann sind es ohne zu überlegen für den Michel immer blaue gewesen.
    Das ist dem Deutschen sein Problem, und das er bei 5 Leuten am Tisch mindestens 3 verschiedene Meinungen hat und völlig uneinig auseinander geht.
    Der Michel läßt sich ohne große Anstrengung ein X für ein U vormachen, der überlegt nicht, der hört das im TV und schon stimmt das.
    Kein Volk ist je dermaßen und auch so lange verarscht worden und wird trotz aller Zeichen weiterhin so verarscht das es nur so kracht.
    Schaut euch draußen um was los ist, wie Blöd muß man dafür sein, das sprengt die Skala.
    Mich hat es 50 Jahre lang dahin getrieben daß ich dieses Volk nur noch verachte, und das sage ich jedem in’s Gesicht.

    • heliben schreibt:

      Leider fehlt der entsprechende Link. Ich vermute es geht um diesen: https://newstopaktuell.wordpress.com/2015/06/26/behordenwillkur-so-setzen-sie-sich-erfolgreich-zur-wehr/ Könntest Du das bestätigen? Darf ich fragen wie Du vorgegangen bist? Du kannst mich auch über Kontakt erreichen. Leider haben wir keine Erfolgsgarantie und zwar für keine der vielen Möglichkeiten. Das liegt aber nur daran, weil die NS-Behörden Amok laufen und diese blöden Schlafschafe, wie von Dir beschrieben, jeden Dreck der Fortsetzung des 3. Reiches glauben und blind hinter der Führerin hinterherlaufen, bis zum Endsieg.

      • Ein Verarschter schreibt:

        Hallo heliben
        Ich meine NTA im allgemeinem und bin rechts auf deren Seite, in „Kategorien“, auch noch am wühlen.
        Lange bin ich auch noch nicht auf diesem Blog und leider hat das NTA-Team jetzt Urlaub.

        Z.B. zum einen bin ich „noch“ nicht geschieden worden (fehlende Unterschrift), zum anderen war ich nie verheiratet (war kein Beamter)! was soll ich tun, wie läuft es weiter?
        Was ist mit dem Versorgungsausgleich (ledig)?
        Was ist mit den kindern, wie dürfen die sich nennen mit Nachnamen?
        Soll ich meine Steuern zurückverlangen?
        Muß mir der Staat den Mindestlohn von 1900€ bezahlen (als Kriegsgefangener)?
        Brauche ich wirklich keinen Führerschein, obwohl die Logik mit dem Beamten das beantwortet?
        Wofür benötigt man noch Rechtsanwälte, da habe ich zu 90% nur schlechtes erfahren?
        Klinkt verrückt, ist aber so, logisch betrachtet.
        usw. usf.

        Man wird aber angesehen ais würde man spinnen, wenn man das erzählt und sei er noch so schulisch gebildet obwohl doch z.B. klar ist das es keine Beamten gibt wenn es keinen Beamtenstatus seit dem 08.05.1945 mehr gibt und die deshalb keine Entscheidungen treffen können und auch mir nichts zu sagen haben, etc.
        Die mögen ihren Beruf alle erlernt haben klar, aber ausüben in dem Sinne dürfen sie ihn nicht.
        Wie meine Pflegekraft, die mir meine Insulinspritze gibt, die habe ich nach ihrer Legitimation gefragt und sie konnte mir diese auch zeigen (dies verlangte ich zur Verdeutlichung was mit dem Beamtenstatus gemeint ist), sie hat auch damit begriffen was ich meinte mit unseren „Beamten“ und kapiert warum kein Richter mehr unterschreibt, da diese so nicht zur Verantwortung gezogen werden können.
        Wenn ich nur an die Gelder denke die da geflossen sind und noch fliessen; und ich habe als „Zwangs“-Frührentner nicht einmal die Hälfte von dem was die in der untersten Stufe als Pension bekommen.
        Kommt mir jetzt niemand mit gefährlicher Arbeit oder so, die hat ein z.B. Gerüstbauer auch und es geht hier auch gar nicht um den erlernten Beruf.

        Das mit der Behördenwillkür habe ich 2x genau so gemacht, einmal kam lange nach Ablauf der Frist ein Brief in dem stand, daß das mit der Sache nichts zu tun hätte und es rechtens so weitergeht.
        Beim zweiten Brief, den ich direkt an den Direktor der Firma Amtsgericht schrieb kam nach ca. 2 Wochen nur die Bestätigung über den Versteigerungstermin.
        Was ich jetzt machen will ist die amerikanische Militärpolizei zu informieren und den Direktor anzeigen.
        Wie ich das mache bzw. wie diese Anzeige formuliert werden muß, davon habe ich absolut keine Ahnung, es wird wahrscheinlich wieder mal ein Brief sein der einfach in den Mülleimer kommt, da keiner weiß was ich will, das ist wegen meinem Asperger Syndrom und anderen Leiden schon mein Leben lang so gegangen.
        Wenn ich nicht irgendwo einen Musterbrief finde, dann war’s das!
        Ich weiß im Moment noch nicht einmal wohin (Adresse) ich diese Anzeige schicken muß.

        Unser aller und einziges Problem ist die Einigkeit, da fehlt es uns, denn es geht uns alles am Arsch vorbei was nicht mit einem selber zu tun hat.
        Davon fehlt es uns, so als wären alle Regale leer und die Bude, wo diese Regale stehen, ist ebenfalls abgerissen, also vollkommen, außer man zahlt dafür als gäbe es nichts anderes mehr zu tun.
        Wenn wir nicht anfangen geschlossen gegen diese Verbrecher vorzugehen, dann können wir uns gleich die Kugel geben, das geht schneller und tut nicht so weh.
        Wenn ich Pegida sehe oder der Aufruf von Herrn Mannheimer letztens (250 Leute, wahnsinn), wieviele da mit „spazieren gehen“, dann frage ich mich wirklich ob die Deutschen zu blöd sind zum überleben.
        Wer wissen will ob ich dabei mitlaufe, dem sei gesagt, ich sitze im Rollstuhl und der erste der mich beleidigen würde, dem würde ich sofort „den Kopf abreissen“ wenn ich es noch könnte, ich bin also für’s „Spazierengehen (wahnsinns Demo)“ nicht sehr geeignet und weglaufen wenn man in die Zange genommen wird ist auch nicht mehr möglich.

        Ich kann und will Ihnen raten, setzen Sie sich zur Wehr, wie und wo es nur geht, wie NTA schon sagt, je mehr es tun umso eher hören die auf und verbreiten Sie es bei wem und wo es auch möglich ist, nur damit können wir Verbrecher dingsfest machen.
        Bei denen ist nur noch „wer nicht hören will muß fühlen“ möglich.

        Ich denke mal, 70 Jahre der Ausbeutung zum Wohle der Welt, das reicht langsam, es ist eh nicht mehr viel da und man wundert sich noch, aber es wird Zeit sich zu Wehren.
        Wer es nicht will (können kann’s jede/r), der soll sich gleich wegmachen oder als Kanonenfutter dienen.

        —–

        Ich habe mittlerweile soviel Zorn aufgestaut in mir, da will ich die Schande der Blödheit von sehr vielen Deutschen nur so herausschreien, wenn ich es könnte, mir bleibt leider nur das Schreiben, mein totaler Mutismus ist zwar zum Selektiven aufgestiegen, aber auch nach 53 Jahren nicht verschwunden.
        Wenn ich Reden könnte, ich würde auf Veranstaltungen den Leuten die Leviten lesen das die Schwarte kracht; und ich wäre niemals in meine momentane letzte Situation gekommen.

        Gruß
        E.V. (der das unbedingt ändern will)

        • heliben schreibt:

          Ja, es ist alles ätzend und ich erlebe es selbst, dass man wie ein Außerirdischer betrachtet wird. Das Problem ist überall das Gleiche.
          Die Behördenwillkür ist derzeit absolut abartig und erinnert eher an die NS-Diktatur als an einen demokratischen Rechtsstaat, wie sich unser Besatzungskonstrukt gern darstellt. Das können wir niemals allein überwinden. Dazu bedarf es einer breiten Masse, die ich im Augenblick, realistisch betrachtet, überhaupt nicht sehe. Die Menschen sind satt, im Hamsterrad und von den Medien komplett hirngewaschen, völlig unfähig die unzähligen Lügen zu erkennen. Es bleibt unterm Strich nur die Möglichkeit sich Gleichgesinnte zu suchen und gemeinsam dem Regime die rote Karte zu zeigen. Die Zeit für Veränderungen ist überreif.

  12. MURAT O. schreibt:

    Hat dies auf NeueDeutscheMark2015 rebloggt.

  13. Pingback: Internationaler Gerichtshof für Allgemeingültige Rechtsprechung | Wissenschaft3000 ~ science3000

Kommentare sind geschlossen.