Europa nach der Wahl, hahaha

Nachdem die Wahlfarce zur europäischen Quasselbude in Straßburg gelaufen ist, habe ich mir ein paar Gedanken gemacht wie denn das Abschneiden der sog. europakritischen Parteien zu bewerten ist. Ich beziehe mich jedoch nur auf die beiden größten, also die United Kingdom Indepence Party des Herrn Nigel Farrage und die Front National von Marine Le Pen.

Ich lese überall Glückwünsche für die beiden Parteien. Sicher, das Abschneiden der beiden Parteien ist mehr als beachtlich, wenn man das ganze nicht sogar als politisches Erdbeben in Europa bezeichnen will. Beide stehen für einen Austritt aus der EU, was ich persönlich für nicht die schlechteste Idee halte.

Ich bin nicht gegen Europa und eine enge Zusammenarbeit, aber die EU und die Mißgeburt €uro hat Europa an den Rand des Abgrunds geführt. Das Merkel faselt davon das der € Europa Wohlstand und Frieden gebracht hat. Ja sicher Frau Merkel. Sagen Sie das doch bitte einmal den Menschen, die von Wohlstand und Frieden Marke EU betroffen sind. Aber das bitte direkt in Griechenland, Portugal, Spanien …… Zypern. Nein, das trauen Sie sich nicht. Dort werden Sie als Frau mit verkrüppelter Rotzbremse für Minderbemittelte und Armbinde betrachtet und das sehen auch die Menschen in unserem Land. Friede, Freude, Eierkuchen sieht irgendwie anders aus. Ihre EU ist nicht Europa, sondern ein Klub von Unterbelichteten Politikern die sich von Lobbyistenvereinen durch die Manege zerren lassen.

Und genau dafür gab es in den Tagen der €uropawahl die Quittung durch Nichtabstimmen und anders als gewünscht abstimmen. Mich hat natürlich bewegt was hinter Front National und UKIP steckt. Sind diese wirklich so kritisch wie sie sich darstellen? Darauf erst einmal 2 Screenshots, die alles weitere erklären dürften:

FN UKIP

Hääää? Ja, ich weiß das heißt wie bitte 😛

Also sind die beiden Parteien UKIP und FN ebenso wie alle anderen Parteien in Europa eingtragene Firmen. Der Wähler wurde auch hier getäuscht, denn er gibt seine Stimme nicht nur einer Partei, politischen Bewegung und wie immer man das nennen will, sondern er akzeptiert auch die AGB der UKIP, FN, AfD, Neos, wahre Finnen ……

Wie ist diese Erkenntnis jetzt zu werten? Aus meiner Sicht haben wir für den bevorstehenden Systemabbruch, Finanzcrash oder wie auch immer man das nennen will den Buhmann. Marine le Pen und Nigel Farage. Dafür hat man diese beiden Parteien, quatsch Firmen so groß werden lassen. Merkel, Hollande, Cameron und wie die alle heißen bekommen so Zeit um sich vom Acker zu machen, während in Europa das Chaos ausbricht.

EU=Europas Untergang

Nichts passiert in der Politik zufällig

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Europa nach der Wahl, hahaha

  1. Arsenal injustitia schreibt:

    Ja, D&b ist eben ein internationales Handelsregister, hätte fast gewettet, dass die alle drinstehen.
    Na, wir werden ja erleben, wie es weitergeht, jedenfalls wirds spannend und sicher nicht in Stille, so dass wir Gelegengeit haben es nicht zu verschlafen.

    • heliben schreibt:

      Der Gedanke einmal nachzusehen, kam mir als ich auf Deinem Blog den Kommentar hinterlassen habe wer diese finanziert. Warum nur hat mich das Suchergebnis nicht irritiert? Übrigens die AfD ist bei D&B logischerweise auch gelistet. Heute darf ich da aber nicht mehr weitersuchen, sagt mir upik, lol.

      • Arsenal injustitia schreibt:

        Ja, das ist immer so, nach ein paar Such -und Findeanfragen ist dann erstmal Schluss. Dann eben den nächsten Tag weiter, was man braucht auch immer gleich ausdrucken, man kann ja nie wissen! Übrigens sind auch oft die Geschäftsbeziehungen informativ.

        LG

        • heliben schreibt:

          Ja leider. Anmelden ist auch sinnlos, denn dazu brauche ich eine Firma, lol. Es ist aber schon interessant was man da so alles finden kann. Das regt so manche graue Zelle an.

  2. Arsenal injustitia schreibt:

    Sorry D&B, Taste hat nicht angeschlagen.

  3. muecke schreibt:

    Und schon prügeln Pesse und Medien, auf die“europakritischen“Parteien ein. Wie gehabt, und geahnt. Ist der Zirkus noch so klein, einer muss der August sein. Und die Anderen machen sich vom Acker, wenn es heiß wird.

  4. muecke schreibt:

    Da bin ich mir absolut sicher.

  5. Pingback: Leben wir im Neo-Faschismus – auch in der Schweiz? – Wake News Radio/TV | Mywakenews's Blog

  6. Wuffi schreibt:

    irgendwo hab ich ma gelesen das die schlampe angela schon ne hütte in paraquay hat….

Kommentare sind geschlossen.