Der Chef des Obersten Sowjets der EUdSSR fordert: BRiD muß Frankreich retten!!!

Kaum sind die letzten Stimmzettel gefälscht, öhmmm ausgezählt, kommt der Führer Große Vorsitzende  der EUdSSR hinter seinem Ofen hervor und verkündet was lange zu erwarten war:

Die BRiD muß nun Frankreich retten.

Dazu dieser erleuchtende Artikel der Deutschen Wirtschaftsnachrichten .

Keine 24h nach Schließung der Wahllokale wird nun endlich die Katze aus dem Sack gelassen. Unsere Blödmichels wollten das natürlich niemals wahrhaben und wählten deshalb weiter Merkel, Gabriel und Co. Jetzt werden die Sauereien richtig Fahrt aufnehmen, denn die Damen und Herren der EUdSSR fühlen sich ja durch das Stimmvieh legitimiert. Aber mal ehrlich, wenn keine 50% der Wahlberechtigten, auf die Besonderheiten in der BRiD (Art. 116 GG) will ich erst gar nicht eingehen, nennt man das dann legitimiert? Jetzt werden natürlich Schlaumeier daherkommen und sagen „ja Ihr hättet ja wählen können. Ihr seid selbst schuld“.

Hier meine Antwort:

1. Wenn Wahlen etwas ändern würden, wären sie verboten

2. Mit der Stimmabgabe akzeptiert man die AGB der faschistoiden EU.

Wieso AGB? Ganz einfach, weil die Europäische Union eine eingtragene Firma ist. Hier der Beweis:

EU-Kommission

Ich habe mit dieser faschistoiden Organisation und dem Hilfsmao keinen Vertrag. Ergo, die können mich mal …… denkt es Euch selbst. 😀

Jeder der also gestern seine Stimme abgegeben hat, hat ab sofort die Klappe zu halten. Also Geldbörse aufmachen, Häuschen verschenken, TTIP, TISA hinnehmen, das wird dann während der Fußball-WM unter Dach und Fach gebracht. Michel hat nichts gelernt. Das Volk der Dichter und Denker ist zu einem Volk der Hirnamputierten geworden. Das 3. Reich ist nun seit laaanger Zeit Geschichte, aber Ihr pennt wieder und laßt wieder solche Verbrecher regieren. Die Nummer, „das haben wir doch nicht gewußt“ könnt Ihr vergessen. Es gibt genügend Menschen die Euch immer und immer wieder gewarnt haben. Aber Ihr habt nichts besseres zu tun als Euer Smartphone zu streicheln und Euch von den grün-rot versifften Medien verschaukeln zu lassen.

Pennt einfach weiter.

Ich kann gar nicht so viel fressen, wie ich kotzen möchte.

Max Liebermann

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

21 Antworten zu Der Chef des Obersten Sowjets der EUdSSR fordert: BRiD muß Frankreich retten!!!

  1. muecke schreibt:

    Die Verblödungsmaschinerie, funktioniert halt immer noch sehr gut. Ich hab die Lügenveranstaltung, auch boykottiert. Der große Poglavnik, von Brüssel, kann mir den Buckel runter rutschen.

    • heliben schreibt:

      Muecke, es ist einfach erschreckend. Ich habe mir den Mund fusselig geredet. Ich hatte manches Mal sogar das Gefühl das mir zugehört wird. Aber gestern habe ich eine Antwort erhalten die gesessen hat: „Mir geht es gut, und solange mein Geld kommt interessiert mich das alles nicht“. Ich könnte jetzt wieder mit dem ollen Mäxle Liebermann antworten.

  2. Arcturus schreibt:

    Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

  3. muecke schreibt:

    Aber genau die Brummochsen, meckern dann am Lautesten, wenns ans Eingemachte geht. Dann schimpfen sie auf den Gollum, wie die Rohrspatzen. Solche Galgevögel, kenn ich zu genüge. Sagt man denen , das sie mit schuld sind, werden sie erst recht narred.
    Da kann man wirklich das Kotzen kriegen.
    Oh Herr lass Graß wachsen, die Zahl der Rindviecher, wird immer mehr!

    • heliben schreibt:

      Die haben nichts mehr zum Meckern. 1. Stimme abgegeben, 2. AGB akzeptiert.
      Dumm wenn man als Zombie durch die Gegend rennt.

  4. muecke schreibt:

    Richtig! Aber warte, wenn der große Crash kommt. Da kommt dann das böse Erwachen. Da wird’s sein , wie schon vom Gesalbten vorhergesagt: Heulen, und Zähneknirschen.

  5. Arsenal injustitia schreibt:

    Hab Dich hier verlinkt, weil mir gefiel, was Du dazu schriebst.
    http://arsenalinjustitia.wordpress.com/2014/05/26/nr-1035-rechnen-musste-man-konnen/
    /zur Wahl der EU/
    LG

  6. heliben schreibt:

    Es ist faszinierend, wenn man sich die Wahlbeteiligung in Europa ansieht. Während Italien und Griechenland 60% und 58% der Wahlberechtigten an die Urne treiben konnten, waren es in Tschechien und der Slowakei gerade einmal 19 bzw. 13%, in Worten Dreizehn! Diese EU hat fertig 😀

  7. muecke schreibt:

    Nicht alle Völker, lassen sich für dumm verkaufen, auch wenn die Vollpfosten das glauben!
    Und der Slowake, sieht vor seiner Haustür, was für ein Nazipack, in der Ukraine, unterstützt wird.
    Mann möchte ja , auch heute noch, die Slawen, für deppert verkaufen. Nur tatsächlich ist wohl eher der Michel und seine Kameraden, strunzdoof.

  8. Jonathan schreibt:

    doof bleibt doof, da helfen keine kalten Pillen und Umschläge. DBDDHAKap.
    . Den Gang zu Würgerwilli und zu den Schlächtern konnte ich mir verkneifen. Der Trog ist der selbe, nur die Schweine wechseln, ob in der BRD GmbH oder bei Männeke Pis, der pnkel sowieso auf die EU.

    • heliben schreibt:

      Es geht tatsächlich nur um die prall gefüllten Tröge. Das Männeken sollte da mal kräftig reinsch…

  9. Pingback: Leben wir im Neo-Faschismus – auch in der Schweiz? – Wake News Radio/TV | Mywakenews's Blog

  10. Christof Hein schreibt:

    und wenn es noch einmal ein Mittelalter dauert. wir werden begreifen müssen, dass wir alle eins sind, sozusagen wie eine große Familie. Macht da jemand einen Fehler, wird ihm nicht gleich Hass entgegen getragen. Man vergibt sowieso, denn Harmonie und Frieden ist doch das höchste Gut

  11. Asuncion45 schreibt:

    es ist schon eine Unverschämtheit, wie Nichtwähler, also Boykotteure, Leute die dem System der BNRID nützen ohne es zu wissen oder zu wollen,die Leute, die zur Wahl gegangen sind und den Blockparteien die rote Karte gezeigt haben, herunter machen. Jeder, der nicht wählen war, hat hier seinen Mund zu halten und nicht umgekehrt. Ich habe mich gegen diese Mafiabande gewehrt! Ihr nicht! Also jammert hier nicht rum, Ihr alleine seid es schuld, dass die Blockparteien so viele Stimmen bekommen haben. Ihr hättet einer anderen Partei eure Stimme geben und so dieses Desaster verhindern können. Die Franzosen, die Dänen, die Holländer, alles gute und intelligente Leute. Aber die deutschen Nichtwähler sind nur Jammerlappen und haben kein Recht zur Meinungsäußerung über die miserablen Zustände, weil sie daran schuld sind. Wahlboykott ist blanke Dummheit!

    • heliben schreibt:

      Legen Sie einen Beweis vor, das sich jemals durch Wahlen in unseren Staatssimulationen irgend etwas geändert hat. Es wechseln nur die Schweine an den immer volleren Trögen. Nicht mehr und nicht weniger.
      Auch Nichtwählen ist eine Form der Meinungsäußerung. Die Wahlbeteiligung lag im Schnitt bei 43,5%. Danach ist diese faschistische EUdSSR nicht legitimiert. Punkt. Nebenbei bemerkelt, die Wahlbeteiligung in Frankreich, und den Niederlanden lag noch unter der in der BRiD. Von den ost- und südosteuropäischen Ländern ganz zu schweigen. Was uns die Firmen FN, UKIP, AfD (Kohlerbebewahrer, OT Lucke) und so weiter bringen werden, werden wir ja sehen.

Kommentare sind geschlossen.