und die nächste Trickkiste der Allianz AG um uns zu ruinieren

Heute, am 27.06.2013 erhielt ich nun endlich eine Antwort auf mein Schreiben an Herrn Dr. Rieß, Vorstandsvorsitzender der ALLIANZ AG.
Plötzlich scheint die Agenturleiterin Wolf-Thunig, Bahnhofstr. 10, 02689 Sohland a.d. Spree, Tel.: 035936/33703 Fax.: 035936/33705, doch keine Amnesie mehr zu haben. Sie hätte uns am 12.12.2011 gesagt das Schwammbefall nicht versichert wäre. Komisch, vor ein paar Wochen noch schwor sie auf das Leben ihrer Kinder, wie abartig :-&, das sie von Schwammbefall nichts wisse und sie uns auch nicht damals wegen des Schadens besucht hätte. Wieso hat sie keine Schadensmeldung gemacht? Dann wäre die Angelegenheit schon längst erledigt!
Nun die Frau Kuntze, sie forderte uns auf sämtliche Rechnungen einzureichen. Wenn doch aber Schwamm nicht versichert ist wieso dann diese Nummer? Die Rechnungen und die Erklärung wie es zu dem Schaden kam wurde umgehend zugeschickt.
Wobei es bei Hausschwamm natürlich unmöglich ist den Eintritt des Schadens auf ein genaues Schadensereignis festzulegen, insbesondere wenn ein Eigentümerwechsel stattfindet. Das Dach war nicht neu, das stimmt, deshalb wurde es ja dann auch erneuert, jedoch war es zum Zeitpunkt der Übernahme des Hauses nicht undicht. Erst kurz vor dem Einzug, also ca. 5 Monate nach der Hausübergabe wurde ein Leck im Dach festgestellt und dieser Schaden umgehend durch eine ortsansässige Dachdeckerfirma behoben. Also bin ich meiner Pflicht zur Schadensminderung nachgekommen.
Durch das seltsame Geschäftsgebahren der ALLIANZ AG, ja ich weiß die anderen Versicherer sind auch nicht viel besser, ist nun meine Existenz bedroht. Noch kann ich alle notwendigen Zahlungen tätigen aber zum Leben bleibt fast nichts mehr übrig. Unvorhergesehene Ausgaben sind bereits jetzt nicht mehr leistbar.
Im Anhang ist das Schreiben vom 25.06.2013 und meine Antwort darauf.img030

und hier meine Antwort als pdf-Datei:

Allianz20130627

Wer sich wehrt …….

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu und die nächste Trickkiste der Allianz AG um uns zu ruinieren

  1. simon schreibt:

    Hallo, wie ist denn dieser Fall ausgegangen? Ich dachte auch, dass Schwamm in jeglicher Form nicht versichert ist.

Kommentare sind geschlossen.